top of page
  • infogrundheideschu

Die UMZ an der Schule in der Köllnischen Heide

Ein Beitrag von unseren Schüler:innen aus dem Weblog Kurs


„Wir haben an der Schule in der Köllnischen Heide eine UMZ. UMZ ist die Abkürzung für ungebundene Mittagszeit. Das ist eine lange Pause in der wir viele Aktivitäten machen können. Es gibt ein Freizeithaus in das wir gehen können und auch eine Turnhalle mit einer Ballausgabe. Die UMZ macht uns allen sehr viel Spaß. Wir reden in der UMZ oft über Fortnite.“ (Mika, 5d)



„Für die UMZ braucht man eine UMZ-Karte. Jedes Kind von der Schule in der Köllnischen Heide hat eine solche Karte. Manche Kinder verbummeln ihre UMZ-Karte. (Mit der Karte kann man die verschiedenen Räume im Freizeithaus nutzen.) Im Freizeithaus gibt es einen Mehrzweckraum, dort kann man viele Brettspiele spielen und auch malen. Wenn ein Freizeitkurs ausfällt, kann man in den Mehrzweckraum gehen.“ (Khaled, 4c)



„In der UMZ kann man vieles spielen und machen, z.B. Fußball spielen oder Kettenfangen. Man kann auch zur Cafeteria im Freizeithaus gehen. Ich spiele meistens Fußball oder Kettenfangen, manchmal spiele ich auch im Fußballraum Fußball.“ (Mohammed, 4d)


„Die UMZ ist eine Freizeit. Wir dürfen ins Freizeithaus, auf den Sportplatz, auf den kleinen Spielplatz gehen. Im Freizeithaus gibt es einen Legoraum, da kann man einen Legoturm bauen. Die Turnhalle ist sehr cool, weil man da Basketball, Fußball und vieles mehr spielen kann.“ (Karim, 4d)





„Wir haben ein Fußballfeld. In der UMZ können wir uns unterschiedliche Bälle ausleihen, auch harte Bälle. Meine Freunde und ich spielen spielen in der Ums meistens Fußball. Es gibt sechs Tore, zwei Tore mit Netz und vier Tore ohne Netz. Wir haben auch einen Fußballraum im Freizeithaus. Da haben wir ein Tor und Bälle.“ (Yusuf, 3e)


„In der UMZ kann man in die Bibliothek gehen. Da kann man lesen und Bücher ausleihen. Die Bibliothek ist im Freizeithaus. Ich bin gerne in der Bibliothek, weil man da in Ruhe lesen kann.“ (Ahmad, 3c)


„Mein Lieblingsraum im Freizeithaus ist der Spielraum. Im Spielraum gibt es einen kleinen und einen großen Speedhockeytisch, einen Kickertisch, eine Tischtennisplatte und einen großen Billardtisch. Es gab auch mal einen Computerraum, aber dieser Raum gehört jetzt der Schildkröte Thor.“ (Taisir, 4c)



„Im Eingangsbereich vom Freizeithaus gibt es eine Garderobe. Da werden leider oft Jacken vertauscht. In den Jacken sind Handys und so weiter drin. Dann wird in der Schule immer eine Durchsage gemacht, ob jemandem diese Jacke gehört.“ (Mika, 5d)


„Ich möchte gerne, dass der Tee geändert wird und dass noch mehr Tore für alle Kinder da sind.

Die UMZ Karte ist sehr wichtig. Wenn man mal keine UMZ Karte hat, kann man nicht ins Freizeithaus. Im Freizeithaus gibt es einen Musikraum. Dort kann man singen und tanzen und Musik hören. Es gibt dort einen großen Spiegel. Außerdem gibt es einen Puppenraum, da kann man Mutter-Vater-Kind spielen. Dort gibt es eine Küche mit einem Kühlschrank, eine Kasse und eine Couch.“ (Yasmin, 4d)


„In der UMZ ist mir wichtig: Spaß haben, nicht schlagen, Fußball spielen, Basketball spielen, Fahrrad fahren, Roller fahren, Dreirad fahren, die Ballausgabe in der Turnhalle. Ich frage mich, wieso Billard erst für Fünftklässler erlaubt ist.“ (Taisir, 4c)


57 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page